Die Weick Fair-Service-Garantie

Es ist Wochenende, Sie kommen in den Keller und am Fuße der Treppe schwappt Ihnen schon das Wasser entgegen - eine Wasserleitung ist gebrochen. Jetzt ist vor allem schnelle Hilfe gefragt und manche Notdienstfirma nutzt diesen Handlungsdruck gerne aus, um hohe Verrechnungssätze durchzudrücken. Wenn Sie unsere Telefonnummer wählen, sagen wir Ihnen gleich, was Sie der Einsatz unserer Notdienstmannschaft kostet, aufgeteilt in Anfahrtskosten und Stundensätze. Sie erfahren auch gleich, wie lange Sie auf das Eintreffen unseres Handwerkers warten müssen. Über die Dauer des Einsatzes können wir natürlich anhand der Schilderung Ihrer Notsituation nur grobe Schätzungen abgeben.

Welche Kosten werden berechnet?

Wir berechnen nach dem sogenannten "Düsseldorfer Buch" einen ortsüblichen Stundenverrechnungssatz. Je nachdem wann Sie uns rufen werden noch Zuschläge berechnet (siehe unten stehende Liste). Wir weisen die Anfahrt auf der Rechnung gesondert aus. Berechnet wird ein entfernungsabhängiger fester Betrag und ein Kilometersatz, multipliziert mit der tatsächlich zurück gelegten Strecke. Dazu kommt noch das verwendete Material und gegebenenfalls die Miete für Leihgeräte, wie z.B. Trocknungs- oder Heizgeräte oder Geräte zur Leckortung.

Notdienstzeiten

Montag – Donnerstag
18:00 bis 07:00 Uhr Folgetag
Wochenende
Freitag ab 16:00 Uhr
bis Montag 07:00 Uhr
Feiertag
00.00 Uhr bis 07.00 Uhr des nachfolgenden Werktags

Verrechnungssätze Techniker an Werktagen

ZeitraumZuschlagStundensatz
Werktags von 7 bis 18 UhrEUR 58,31 (inkl. MWSt)

Verrechnungssätze Techniker im Notdienst

ZeitraumZuschlagStundensatz
Montag bis Freitag
18:00 bis 22:00 Uhr
50%EUR 87,47 (inkl. MWSt.)
Montag bis Freitag
22:00 bis 7:00 Uhr Folgetag
100%EUR 116,62 (inkl. MWSt.)
Samstag
07:00 bis 18:00 Uhr
50%EUR 87,47 (inkl. MWSt.)
Samstag ab 18:00
Sonntag und Feiertag
bis 07:00 Uhr des nächsten Werktages
100%EUR 116,62 (inkl. MWSt.)

Notdiensteinsätze sind Facharbeitereinsätze!

Der Facharbeitereinsatz gilt ab dem Zeitpunkt des Anrufes und enthält keine Anfahrtspauschale (beträgt 0,75 € je einfachen Kilometer) und keine Maschinen- oder Gerätekosten.

Notdienst = Schadensbegrenzung

In erster Linie geht es bei einem Notdiensteinsatz um Schadensbegrenzung. Bei einem Rohrbruch kommen wir, suchen die schadhafte Stelle im Leitungsnetz und dichten diese ab. Sind größere Mengen Wasser ausgelaufen, beseitigen wir diese und stellen, je nach Wunsch und Bedarf, Trocknungsgeräte auf. Denn Feuchtigkeit schadet dem Mauerwerk und bietet Schimmelpilzen einen ideale Umgebung.

Reparatur

Eine abgedichtete Rohrleitung ist nur ein Provisorium und sollte in absehbarer Zeit fachgerecht repariert werden. Wir erstellen Ihnen hierzu einen Kostenvoranschlag. Sollte Ihnen dieser zusagen, kommen wir gerne und beseitigen den Schaden komplett. Sollten z.B. noch Maler- oder Elektroarbeiten notwendig sein, beauftragen wir auf Wunsch eines unserer Partnerunternehmen und übernehmen die Koordination. Sie haben nur einen Ansprechpartner.