Da war mit Klebeband nichts zu machen

Da war mit Klebeband nichts zu machen

Zu diesem Fall rief uns die Hausverwaltung eines Mehrfamilienhauses in Oftersheim. Im Keller hatte eine verzinkte Trinkwasserleitung ein Leck. Nachdem die Erste-Hilfe-Maßnahme eines Mieters mit normalem Klebeband keine Wirkung zeigt (das Wasser drückte

Zahn der Zeit nagte an Warmwasserleitung

Zahn der Zeit nagte an Warmwasserleitung

Eine korrodierte Warmwasserleitung war der Grund für einen Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus in Rauenberg. Das betroffene Rohr bestand aus verzinktem Stahl und an mehreren Verbindungsstücken zeigten sich Korrosionsschäden. Des Öfteren treffen wir

Lötstelle einer Warmwasser-Kupferleitung gebrochen

Lötstelle einer Warmwasser-Kupferleitung gebrochen

In einem Mehrfamilienhaus in Ziegelhausen fiel den Mietern eines Morgens eine große Wasserpfütze im Keller auf. Da diese sich unter einer Abwassersammelleitung bildete, die an dieser Stelle durch die Decke kam, tippte die Hausverwaltung auf diese als

Kunde wurde auf der Suche nach dem Leck nicht fündig

Kunde wurde auf der Suche nach dem Leck nicht fündig

Hier hat ein Kunde einmal sparen wollen und selbsttätig mit der Lecksuche begonnen.
Nachdem sich im Keller eines Einfamilienhause in St. Ilgen Wasserflecken an der Wand zeigten und im gegenüberliegenden Raum Wasser an einem Abwasserrohr austrat,

Röhrensiphon undicht

Röhrensiphon undicht

Bei diesem Fall in einem Einfamilienhaus war eigentlich alles klar ersichtlich: Der Anschluss des Röhrensiphons in der Wand war undicht. Wir tauschten diesen aus und trockneten die Wand mittels eines Ventilators.

Wasserleitung unter Badewanne undicht

Wasserleitung unter Badewanne undicht

Unter dieser Badewanne in Viernheim war eine Trinkwasserleitung defekt. Es tropfte stetig Wasser aus der undichten Stelle und sorgte für einen kapitalen Wasserschaden an Wand und Decke.
Wir kamen dem Leck mittels Wärmebildkamera auf die Schliche

Notdienst Wasser

Zum Problem "Trinkwasser Kupferrohr Lötstelle undicht" haben wir unten stehende Notdienstberichte gefunden:

Da war mit Klebeband nichts zu machen

Zu diesem Fall rief uns die Hausverwaltung eines Mehrfamilienhauses in Oftersheim. Im Keller hatte eine verzinkte Trinkwasserleitung ein Leck. Nachdem die Erste-Hilfe-Maßnahme eines Mieters mit normalem Klebeband keine Wirkung zeigt (das Wasser drückte ... [weiter lesen]

Zahn der Zeit nagte an Warmwasserleitung

Eine korrodierte Warmwasserleitung war der Grund für einen Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus in Rauenberg. Das betroffene Rohr bestand aus verzinktem Stahl und an mehreren Verbindungsstücken zeigten sich Korrosionsschäden. Des Öfteren treffen wir ... [weiter lesen]

Lötstelle einer Warmwasser-Kupferleitung gebrochen

In einem Mehrfamilienhaus in Ziegelhausen fiel den Mietern eines Morgens eine große Wasserpfütze im Keller auf. Da diese sich unter einer Abwassersammelleitung bildete, die an dieser Stelle durch die Decke kam, tippte die Hausverwaltung auf diese als ... [weiter lesen]

Kunde wurde auf der Suche nach dem Leck nicht fündig

Hier hat ein Kunde einmal sparen wollen und selbsttätig mit der Lecksuche begonnen.
Nachdem sich im Keller eines Einfamilienhause in St. Ilgen Wasserflecken an der Wand zeigten und im gegenüberliegenden Raum Wasser an einem Abwasserrohr austrat, ... [weiter lesen]

Röhrensiphon undicht

Bei diesem Fall in einem Einfamilienhaus war eigentlich alles klar ersichtlich: Der Anschluss des Röhrensiphons in der Wand war undicht. Wir tauschten diesen aus und trockneten die Wand mittels eines Ventilators. ... [weiter lesen]

Wasserleitung unter Badewanne undicht

Unter dieser Badewanne in Viernheim war eine Trinkwasserleitung defekt. Es tropfte stetig Wasser aus der undichten Stelle und sorgte für einen kapitalen Wasserschaden an Wand und Decke.
Wir kamen dem Leck mittels Wärmebildkamera auf die Schliche ... [weiter lesen]

Notdienst-Telefon06222-387610

Telefon 06222-387610

24h Notdienst — Auch an Sonntagen und Feiertagen.