Rückschlagklappe verklemmt und verstopft

Rückschlagklappe verklemmt und verstopft

Eigentlich sollen automatische Rückschlagklappen dafür sorgen, dass z.B. bei Starkregen und überlasteter Kanalisation das Abwasser nicht zurück in den Keller läuft und das Untergeschoss als Überlaufbecken missbraucht.
Doch dieses

Hebeanlage 15 Jahre nicht gewartet

Hebeanlage 15 Jahre nicht gewartet

Irgendwie geriet diese Hebeanlage in Vergessenheit. Und als dann eines Tages im Hof das Wasser nicht mehr ablief, dämmerte es dem Eigentümer eines Mehrfamilienhauses in Eppelheim, dass da irgendwas war, was man hätte mal saubermachen und überprüfen

Nach Starkregen Abwasserleitung gebrochen

Nach Starkregen Abwasserleitung gebrochen

Ein Abwasserrohr aus Gussmaterial, das eine mehrere Zentimeter lange Korrosionsstelle aufwies, haben wir in einem Verkaufsraum in Weinheim vorgefunden. Das Rohr verlief in einem Schacht unter der Deckenverkleidung. Aufgefallen ist der Schaden erst, als

Defekte Anschlussleitung Regenwasser drang ins Dachgeschoss ein

Defekte Anschlussleitung Regenwasser drang ins Dachgeschoss ein

Im Dachgeschoss einer Sporthalle in Sandhausen war eine Anschlussleitung defekt, die das vom Dach kommende Regenwasser aufnehmen sollte. Statt ins Abwassersystem drang das Dachwasser in das Mauerwerk ein und lief von da ins Dachgeschoss. Nach heftigen

Untergeschoss mit Wasser vollgelaufen

Untergeschoss mit Wasser vollgelaufen

Ein starker Gewitterregen setzte den Keller eines Einfamilienhauses in Mannheim unter Wasser. Als unsere Notdienst-Mannschaft eintraf, stand das Wasser fast 40 Zentimeter hoch im Untergeschoss. Betroffen war auch der Haustechnik-Raum mit der

Notdienst Wasser

Dass man ein Problem mit einer Entwässerungsleitung hat, merkt man meist erst bei einem Starkregenereignis wie z.B. einem Gewitterregen. Dann ist das Abwassersystem nicht mehr in der Lage, die Wassermassen aufzunehmen und das Wasser strömt dahin, wo ihm der geringste Widerstand entgegenschlägt. Und das ist oft dort, wo man es nicht brauchen kann: im Keller oder im Untergeschoss.

Rückschlagklappe verklemmt und verstopft

Eigentlich sollen automatische Rückschlagklappen dafür sorgen, dass z.B. bei Starkregen und überlasteter Kanalisation das Abwasser nicht zurück in den Keller läuft und das Untergeschoss als Überlaufbecken missbraucht.
Doch dieses ... [weiter lesen]

Hebeanlage 15 Jahre nicht gewartet

Irgendwie geriet diese Hebeanlage in Vergessenheit. Und als dann eines Tages im Hof das Wasser nicht mehr ablief, dämmerte es dem Eigentümer eines Mehrfamilienhauses in Eppelheim, dass da irgendwas war, was man hätte mal saubermachen und überprüfen ... [weiter lesen]

Nach Starkregen Abwasserleitung gebrochen

Ein Abwasserrohr aus Gussmaterial, das eine mehrere Zentimeter lange Korrosionsstelle aufwies, haben wir in einem Verkaufsraum in Weinheim vorgefunden. Das Rohr verlief in einem Schacht unter der Deckenverkleidung. Aufgefallen ist der Schaden erst, als ... [weiter lesen]

Defekte Anschlussleitung Regenwasser drang ins Dachgeschoss ein

Im Dachgeschoss einer Sporthalle in Sandhausen war eine Anschlussleitung defekt, die das vom Dach kommende Regenwasser aufnehmen sollte. Statt ins Abwassersystem drang das Dachwasser in das Mauerwerk ein und lief von da ins Dachgeschoss. Nach heftigen ... [weiter lesen]

Untergeschoss mit Wasser vollgelaufen

Ein starker Gewitterregen setzte den Keller eines Einfamilienhauses in Mannheim unter Wasser. Als unsere Notdienst-Mannschaft eintraf, stand das Wasser fast 40 Zentimeter hoch im Untergeschoss. Betroffen war auch der Haustechnik-Raum mit der ... [weiter lesen]

Auch hier sind die Gründe für eine Verstopfung vielfältig. Bei Flachdächern kann es vorkommen, dass Kieselsteine in die Ablauföffnungen gespült werden und den Wasserfluss massiv hemmen. Laub und Tannennadeln können in der Regenrinne oder im Fallrohr einen Propf bilden, auch tote Vögel haben wir schon aus Rohren herausgezogen, ebenso wie Ratten.

Bodenentwässerungen verstopfen gerne, wenn Sie nicht regelmäßig gewartet werden. Straßendreck und Reifenabrieb können ein Grund sein, wie auch Laub, Steine oder Sand.

Doch es müssen nicht immer Fremdkörper ins Abwassersystem gelangen. Auch Bäume strecken gerne auf der Suche nach Wasser ihre Wurzeln nach Tonrohren aus. An den Übergangsstellen finden Sie einen Weg hinein und bilden mit der Zeit eine Barriere. Tonrohre sind auch ein Kandidat für Scherbenbildung. Mechanische Einwirkungen wie Haussetzungen oder Absackungen des Geländes erzeugen Spannungen in der Keramik, bis diese irgendwann bricht.

KG-Rohre, unsachgemäß ohne Sandbett verlegt, werden dann auch mal von Betonteilen aufgescheuert, bis sie Löcher haben und Erde und kleine Steine eindringen können. Immer wiederkehrende Verstopfungen sind die Folge.

Für Solche Fälle verfügen wir über Kanal-TV. Mit der Kamerasonde dringen wir in die Kanäle ein und können uns den Schaden oder die Verstopfung aus der Nähe ansehen. Die Sonde verfügt zusätzlich noch über einen Sender, der mit unserem Leitungsortungsgerät die genaue Position der schadhaften Stelle anzeigt. Sollte es sich um ein hartnäckiges Problem handeln, dass nur mit dem Freilegen des Rohres zu lösen ist, so halten sich durch die punktgenaue Ortung die Folgeschäden in Grenzen.

Notdienst-Telefon06222-387610

Telefon 06222-387610

24h Notdienst — Auch an Sonntagen und Feiertagen.